Frage:Antwort:

Grundsätzlich kommt es darauf an, wo, wie und von wem die Bilder veröffentlicht werden. Einige Plattformen erlauben die Darstellung von Nacktheit beispielweise laut ihren Nutzungsbedingungen nicht. Bedacht werden sollte zudem immer, wer diese Inhalte unter Umständen sehen kann.

Die meisten Plattformen wie beispielsweise Instagram, Facebook oder TikTok untersagen die Darstellung von Nacktheit. Entsprechende Bilder werden also zumeist schnell von den Plattformen entfernt oder können gemeldet werden – Fotos von Personen in Unterwäsche sind allerdings erlaubt.

Hierbei solltest du dich fragen, wer diese Inhalte sehen kann und welche Konsequenzen dies haben könnte. Nutzt du beispielsweise ein öffentliches Profil, können die Bilder von allen Personen eingesehen werden, also auch von solchen, die nicht auf der Plattform angemeldet sind. Darüber, wer die eigenen Bilder sieht und benutzt, hast du keine Kontrolle. Das kann zum Beispiel auch dein zukünftiger Chef sein, den es stört, wenn du dich privat so zeigst, weil auch seine Kunden dein Profil finden könnten. So kannst du unter Umständen einen Job nicht bekommen, für den du qualifiziert gewesen wärst.
Doch auch auf einem privaten Profil können sich Bilder schnell ungewollt über die Plattform hinaus verbreiten, wenn andere Nutzerinnen oder Nutzer Screenshots der Bilder anfertigen und diese weiterverbreiten. So kann es passieren, dass Bilder, auf denen viel nackte Haut oder ein tiefer Ausschnitt zu sehen sind, auf pornografischen Websites landen.

Für junge Menschen können Abbildungen, auf denen sie nur leicht- oder teilbekleidet sind, besonders dann gefährlich werden, wenn sie nicht ausreichend über mögliche Konsequenzen der Veröffentlichung informiert sind. Allerdings gilt es auch immer abzuwägen, was man selbst als freizügig definiert und wie das von anderen Menschen wahrgenommen werden könnte. So können beispielsweise solche Abbildungen von dir dazu verwendet werden, dich zu beleidigen. Es kann auch passieren, dass andere Personen diese Fotos von dir nutzen, um dich zu mobben. Wenn du dich selbstbestimmt und im Wissen darüber, welche Konsequenzen dies haben könnte, mit viel nackter Haut präsentieren möchtest, kannst du dies tun. Die genannten möglichen negativen Konsequenten (und Gefahren) solltest du aber im Blick haben.

War diese Antwort hilfreich?

IM KONTEXT DIGITALER MEDIEN

Stelle uns deine persönliche Frage