Frage:Antwort:

Als gemeinfreie Werke werden Werke bezeichnet, die über keinen Urheberrechtsschutz mehr verfügen. Sie sind für jede und jeden zugänglich und verwendbar, können beliebig kopiert und weiterverwendet werden.

Gemeinfreie Werke haben keinen Urheberrechtsschutz.

Das bedeutet, dass jede und jeder diese Werke nutzen kann. In Deutschland verlieren ursprünglich geschützte Werke in der Regel ihren Urheberrechtsschutz, wenn nach dem Tod der Urheberin oder des Urhebers 70 Jahre vergangen sind.

Der Sinn und Zweck gemeinfreier Werke besteht darin, dass sie von der Allgemeinheit möglichst viel genutzt und verbreitet werden können.

Weitere Infos:

War diese Antwort hilfreich?

IM KONTEXT DIGITALER MEDIEN

Stelle uns deine persönliche Frage