Frage:Antwort:

Bei Kik gibt es die Möglichkeit, Personen zu blockieren, sodass sie keinen Kontakt mehr aufnehmen können. Zudem kannst du andere melden, wenn diese beleidigen, ein Spambot sind oder du nicht mehr mit dieser Person schreiben möchtest.

Um einen Nutzer oder eine Nutzerin zu blockieren oder zu melden, musst du im Chat ganz oben den Profilnamen auswählen.

  • Dann klickst du oben rechts auf die drei Punkte. Nun kannst du „blockieren“, „Chat beenden“ oder „Benutzer melden“ auswählen.
  • Willst du den Benutzer melden, kannst du den Grund auswählen, aus dem du die Person melden möchtest. Zur Auswahl stehen „Ich will nicht mehr mit ihm/ihr reden“, „Dies ist ein Spambot“ oder „Diese Person beleidigt andere“.
  • In allen drei Fällen wird die Person automatisch auch blockiert. Alternativ kannst du die Person nur blockieren, um nicht mehr kontaktiert zu werden.

Unter Umständen ist die Belästigung auch strafbar. Daher ist es zudem möglich, eine Anzeige bei der Polizei zu erstatten. In diesem Fall solltest du Screenshots als Beweise sichern.

Bist du selbst betroffen?

Dann steht dir das ZEBRA-Team zur Seite. Du kannst deine Frage einfach und anonym in das Fragefeld auf der ZEBRA-Startseite eingeben. Wenn du in einer akuten Notlage steckst, wende dich an die Telefonseelsorge unter 0800 111 0 111 oder an die Polizei unter 110.

War diese Antwort hilfreich?

IM KONTEXT DIGITALER MEDIEN

Stelle uns deine persönliche Frage