Frage:Antwort:

Auf YouTube gibt es neben Unterhaltung auch viele informative Kanäle. Doch nicht jeder ist seriös oder vertrauenswürdig.

Auf YouTube gibt es Kanäle und Inhalte aus den unterschiedlichsten Bereichen. Dazu gehören Unterhaltung, Musik, Spielfilme oder auch Videos, die der Information dienen.

Doch nicht jeder Kanal und jedes Video ist vertrauenswürdig. Das liegt unter anderem daran, dass nicht nur professionelle Journalistinnen und Journalisten und Medienanbieter eigene YouTube-Kanäle betreiben. Auch Privatpersonen, Unternehmen oder politische Akteure sind auf YouTube aktiv.

Daher sollten Videos auf YouTube genau wie andere Quellen im Netz hinterfragt und überprüft werden. Denn auf YouTube werden teilweise auch verschwörungstheoretische und ideologisch fragwürdige Inhalte präsentiert.

Diese gilt es von überprüften und qualifizierten Inhalten zu unterscheiden. Dabei sollte man sich folgende Fragen stellen:

  • Wer steckt hinter dem Video? Ist die Quelle zuverlässig?
  • Wie objektiv sind die Berichte oder Inhalte dargestellt? Wird hier eine Information aus verschiedenen Sichtweisen dargestellt?
  • Handelt es sich um eine neutrale Nachricht oder wird eine persönliche Meinung präsentiert?
  • Gibt es Quellenangaben in der Beschreibung oder durch Erwähnungen im Video? Lässt sich der Wahrheitsgehalt der Nachricht überprüfen?

Dabei sollte auch auf die Bildsprache geachtet werden: Welches Gefühl lösen die Bilder oder das Videomaterial bei mir aus? Bestätigen sie das Gesagte? Passen sie überhaupt zum Inhalt oder legen sie eine falsche Fährte?

Weitere hilfreiche Links:

War diese Antwort hilfreich?

IM KONTEXT DIGITALER MEDIEN

Stelle uns deine persönliche Frage