Frage:Antwort:

Nein. Instagram ist ein soziales Netzwerk, auf dem sich sowohl Privatpersonen als auch Personen des öffentlichen Lebens bewegen.

Instagram ist aktuell das größte Online-Netzwerk zum Teilen von Bildern und Videos. Neben dem Hochladen von Posts in dem eigenen Feed kann man in den „Storys“ seinen Followerinnen und Followern Ausschnitte des Tages zeigen.

Für Privatpersonen bietet sich die Möglichkeit, mit Freundinnen und Freunden in Kontakt zu bleiben, Urlaubsbilder zu posten oder berühmten Personen zu folgen. Berühmte Personen und Influencer sind häufig an einem blauen Haken hinter ihrem Profilnamen zu erkennen. Sie nutzen Instagram wiederum, um ihre Reichweite zu erhöhen, sich zu vernetzen, Werbung für Produkte zu machen oder um eigene Produkte zu verkaufen.

Was sind Storys?

Auf sozialen Netzwerken werden Inhalte in verschiedenen Formaten hochgeladen. Diese Postings können aus Texten, Fotos oder Videos bestehen und bleiben in der Regel dauerhaft online - es sei denn die Nutzerin oder der Nutzer löscht sie. Anders verhält es sich mit sogenannten "Storys". Dieses Format füllt das ganze Display in Hochformat aus und die Inhalte löschen sich nach 24 Stunden automatisch. Nutzerinnen, Nutzer und Influencer greifen meistens auf Storys zurück um Eindrücke aus ihrem Alltag zu teilen. Auch Storys können über Funktionen wie die Bildschirmaufnahme abgefilmt und somit archiviert werden. Aus diesem Grund sollten auch Storys nur mit Bedacht veröffentlicht werden.

War diese Antwort hilfreich?

IM KONTEXT DIGITALER MEDIEN

Stelle uns deine persönliche Frage